Termin vereinbaren
Schritt 1

Die Anmeldung
Schritt 2

Bei der Anmeldung bekommen Sie von uns die notwendigen Dokumente, die vor Ort ausgefüllt werden. Zudem stehen Getränke bereit, um bestmöglich in die Spende zu starten.

Die Voruntersuchung
Schritt 3

Zur Bestimmung des Hämoglobin-Wertes, ein Protein für den Sauerstoff und Kohlenstofftransport im Körper, entnehmen wir aus dem Ohrläppchen oder der Fingerkuppe einen Tropfen Blut. Ist die Konzentration im Normbereich, steht der Spende nichts im Wege. Für den zusätzlichen Spenderschutz messen wir Blutdruck, Temperatur und Puls.

Das Arztgespräch
Schritt 4

Die Blutspende
Schritt 5

Bei der Vollblutspende werden ca. 500 ml Vollblut entnommen, die Spende dauert bis zu 15 Minuten.
Bei der Apherese werden ca. 600 ml Thrombozyten entnommen, die Spende dauert hier bis zu 90 Minuten.

Die Herstellung
Schritt 6

Die Vollblutspende wird in ein Erythozyten-Konzentrat (EK) , ein gefrorenes Frischplasma (GFP) und den Buffy-Coat (zur Thrombozytenherstellung) aufgetrennt. Die Thromboyzten werden bis zur Transfusion auf einem Schüttler gelagert.

Testung
Schritt 7

Alle Produkte werden auf Infektionsparameter (HBV, HCV, HEV, HIV und Syphilis) getestet.
Entsprechen die Produkte den Vorgaben werden diese für die Patientenversorgung freigegeben.

So wird dein Blut verwendet
Schritt 8

Diesem Schaubild können Sie entnehmen, in welchen Bereichen das von Ihnen gespendete Blut zum Einsatz kommt.
Weitere Informationen zum Thema Blutspende finden Sie auf dieser Website.